xing icon +49 6751 - 85378-0welcome@medialine.ag
  • de
  • en
Newsletter

Oracle Datenbanken – so holen Sie das Beste raus!

Gut aber teuer? Leistungsfähig aber betreuungsaufwendig? Erfolgsentscheidend aber vernachlässigt? Datenbanken bilden das Herzstück der Unternehmens-IT und stellen Unternehmen vor zahlreiche Herausforderungen.

 

Von der richtigen Konzeption, über die Administration bis hin zur passenden Lizenzierung gibt es zahlreiche Stellschrauben die erfolgsentscheidend für den operativen wie wirtschaftlichen Erfolg sind und enormes Optimierungspotential bergen.

 

Outsourcing im Datenbankumfeld – vielleicht eher doch?

 

Unternehmen jeder Größe sind auf reibungslose und performante Datenbanken angewiesen, egal in welcher Größenordnung und welchem Umfang diese betrieben werden. Die Auslagerung von Datenbankdienstleistungen wird jedoch bisher von vielen Unternehmen nicht in Betracht gezogen oder man schreckt vor der Verlagerung der wichtigen Unternehmensdaten zurück. Zumeist wird versucht dieses Kernstück des Unternehmens intern zu betreuen. Um die als „mission critical“ eingestuften Datenbanken optimal zu betreuen, benötigen Unternehmen Datenbankspezialisten. Besonders kleine und mittlere Unternehmen sehen sich hier mit Herausforderungen konfrontiert: Datenbankspezialisten im Oracle Umfeld sind rar und werden auf dem Arbeitsmarkt intensiv umworben. Gute Administratoren mit tiefer praktischer Erfahrung sind schwer zu finden und auf einem hohen Preisniveau angesiedelt. Besonders in Unternehmen mit kleinen Datenbanken ist ein Datenbank Administrator (DBA) häufig nicht ausgelastet. Häufig wird dies gelöst, in dem der DBA zusätzlich andere Aufgaben im Tagesgeschäft übernehmen, für die sie eigentlich überqualifiziert und vor allem zu teuer sind. Diese schwer zu erwerbende und verhältnismäßig kostspielige Ressource wird so häufig nicht werthaltig genutzt und die Vorteile des eigenen DBAs sind schnell amortisiert. Beim DBA als Einzelspieler im Unternehmen kommen Herausforderungen hinzu – denn bei Urlaub oder Krankheit gibt es meist keine Redundanz, die den DBA ersetzen kann.

 

Leistungen von DBA-as-a-Service

 

Obwohl as-a-Service-Modelle sich zunehmend durchsetzen, sehen viele Unternehmen bisher nicht die Potentiale im Datenbank Umfeld. Doch in zahlreichen Fällen bietet die vollständige Auslagerung der DBA-Tätigkeiten über einen Servicevertrag enormes Optimierungspotential. Innerhalb der Medialine Gruppe bieten wir DBA-as-a-Service Kunden folgende Leistungen, die individuell zusammengestellt werden können:

 

• Konzeption/ Installation/ Update / Migration sowie Patch Management neuer und bestehender Oracle Installationen
• Gewährleistung der Oracle-Hochverfügbarkeit (RAC, Standby Datenbanken, auch in der Standard Edition)
• Oracle Performance Tuning/ Oracle Monitoring
• Oracle Backup/Recovery
• Vollständige Übernahme von DBA Tätigkeiten – auch im 24×7-Modell
• Consulting und kundenspezifische Schulungen
• Ausrichtung von Oracle Workshops und Teamschulungen vor Ort
• Beratung bei Software Audits, Oracle Lizenz Optimierung und allgemeinen Oracle Fragen

 

Lohnt sich DBA-Outsourcing für Sie?

 

Ob sich ein DBA-Servicemodell für Sie lohnt, richtet sich nach vielen unterschiedlichen Faktoren. Entscheidend können neben der Unternehmens- und Datenbankengröße, auch die Art der eingesetzten Datenbanken, die Größe Ihrer IT-Abteilung und das Mind-Set, sowie gewachsene Strukturen innerhalb Ihres Unternehmens sein. Daher sollten die Vor- und Nachteile beider Modelle für Ihre Bedürfnisse individuell analysiert und gegenübergestellt werden. Die Experten der Medialine Gruppe verfügen über jahrelange Erfahrung und betreuen zahlreiche Kunden von der Beratung und Konzeption bis hin zur DBA-Full-Servicedienstleistung. Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin und lassen Sie uns gemeinsam das Beste aus Ihren Datenbankstrukturen herausholen!

 

Optimieren Sie Ihre Lizenzierung!

 

Lizenzoptimierung klingt vielversprechend – aber wie anpacken? Um die kosteneffizienteste Lösung zu finden ist tiefes Knowhow und Erfahrung nötig. Ein Beispiel aus einer alltäglichen Kundensituation: Einer unserer kleineren Kunden betreibt Oracle Datenbanken, die für sein Geschäft erfolgsentscheidend sind. Da diese bisher reibungslos liefen und der Kunde selbst über einige Jahre Oracle Erfahrung verfügt, sah er bisher keinen Grund eine Lizenzoptimierung vorzunehmen oder einen Dienstleister mit Lizenzfragen zu betrauen. Als Reaktion auf die jährliche Wartungsgebühr kam die entscheidende Frage dann jedoch auf: Muss es als kleiner Mittelständler wirklich sein, jedes Jahr 18.000 Euro für die jährliche Oracle Wartung zu bezahlen?

 

Klare Antwort in diesem Fall: Nein!

 

Denn die Analyse der Kundensituation ergab schnell: die Oracle Enterprise Edition (hier 4 CPU) ist aktuell zur Abdeckung der Anforderungen nicht notwendig. Außerdem ist mittelfristig von Kundenseite kein Update auf eine höhere Version geplant. Die Anforderungen des Kunden an die Hochverfügbarkeit der Datenbanken kann auch mit der Standard Oracle Version abgebildet werden. Mit dem Downgrade auf die Standardversion in Kombination mit hochverfügbaren Standby-Datenbanken spart der Kunden heute mit sehr geringem Aufwand einen Großteil der jährlichen Kosten. Sollten sich die Kundenanforderungen ändern, können benötigte Lizenzen später wieder zugebucht werden.

 

Dieses Beispiel umreißt im Kleinen sehr gut das Potential eines wichtigen Themas unserer Arbeit: die Kostenoptimierung im Bereich Datenbanken. Immer öfter sind Kunden nicht mehr gewillt die Kosten der Oracle Enterprise Edition zu tragen. Wir suchen und finden für Sie die Lösung die zu Ihren Businessanforderungen passt und gestalten Ihre Oracle Lizenzierung kosteneffizient und leistungsfähig! Sie sehen Potential in Ihrem Unternehmen oder haben Fragen? Melden Sie sich einfach unter sales@medialine.ag und einer unserer Datenbankexperten meldet sich umgehend bei Ihnen.

Kontakt:

Saskia Brose

Marketing/PR

Mail: saskia.brose@medialine.ag

Tel: +49 6751 – 85378-0

Alle Artikel
nach oben button
↑ Back To Top ↑