xing icon +49 6751 - 85378-0
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Shop
Newsletter

Alternative Finanzierungsmöglichkeiten

Im Zuge der Digitalisierung sind Investitionen nötig, um Ihr Unternehmen für die Zukunft auszurichten. Wir zeigen Ihnen, welche Finanzierungsmodelle in unserem Portfolio für Sie zur Verfügung stehen.

 

So ist die Beschaffung von Hard- und Software von elementarer Bedeutung, um den Anforderungen von heute und morgen gerecht zu werden. Da die entsprechende Hard- und Software immer komplexer und leistungsfähiger werden, steigen auch die Entwicklungs- und Anschaffungskosten.
Wir wissen, dass Investitionen wichtig sind, um den Anschluss nicht zu verlieren, aber wir verstehen auch, dass die Anschaffungskosten viele Unternehmen vor eine Herausforderung stellen. Viele Leistungen werden heutzutage bereits im As-a-Service Modell angeboten und minimieren die initiale Finanzbelastung deutlich. In einigen Bereichen gibt es jedoch die Möglichkeit des As-a-Service Modells nicht, wodurch für die Beschaffung ein gewisses Investitionsvolumen notwendig ist. Um hier eine Abhilfe zu schaffen, bieten wir unseren Kunden verschiedene Finanzierungsmodelle an. Gemeinsam mit unserem Partner DELL Technologies möchten wir Ihnen in diesem Newsletter diverse Finanzierungsmodelle vorstellen, die Sie nutzen können, um Ihre nächste Investition einfacher zu finanzieren. 

 

006 Lease
Mit dem „006 Lease“ Modell erhalten Sie mehr Leistungen für weniger Geld. Sie können bereits heute Anschaffungen tätigen, für die Sie aber erst in sechs Monaten, im nächsten Quartal oder sogar im nächsten Geschäftsjahr zahlen. So können Sie Ihr Budget anderweitig nutzen und schon heute die Systeme verwenden. Ein weiterer Vorteil: Sie erhalten sechs Monate kostenfreie Hard- und Softwarewartung. Ihre erste Zahlung beginnt erst nach den ersten sechs Monaten. Wenn Sie also bspw. einen Drei-Jahres-Leasingvertrag vereinbaren, wird das gesamte Investment über 42 Monate verteilt – Sie erhalten also 42 Monate zum Preis von 36. Sie können aber auch längere Leasingzeiträume (vier oder fünf Jahre) wählen.

 

Flex on Demand
Laut McKinsey Quarterly nutzen große IT-Unternehmen nur 50% der installierten Kapazitäten Ihrer Speichersysteme. Viele Unternehmen kaufen mehr Kapazitäten, als Sie benötigen, wodurch die getätigten Investitionen mehr Kapital binden. Was wäre, wenn Sie nur für die Technologien zahlen, die Sie tatsächlich nutzen? Mit „Flex on Demand“ zahlen Sie nur für die Kapazitäten, die Sie auch in Anspruch nehmen. Damit Sie in kapazitätsintensiveren Zeiten nicht an die Grenzen stoßen, stellen wir Ihnen einen Puffer zur Verfügung, den Sie nur bezahlen, wenn Sie diesen auch in Anspruch nehmen. Wenn der Puffer nicht beansprucht wird, zahlen Sie nur den Grundbetrag.

 

Fair Market Value Lease
Um Ihre Hardware regelmäßig zu aktualisieren und gleichzeitig Kosten zu sparen, können Sie auf das „Fair Market Value Lease“ – auch „Operating Lease“ genannt – zurückgreifen. Dabei zahlen Sie bei diesem Modell nur für die Nutzung der Hardware, nicht für den Besitz. Am Ende der Vertragslaufzeit haben Sie drei Optionen: 1) Hardware zurückgeben und aktualisieren, 2) Nutzungsdauer verlängern oder 3) Ausstattung kaufen. Wie auch immer Sie sich entscheiden – langfristig bezahlen Sie laut aktuellen Datenerhebungen weniger als den Einkaufspreis. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie einfach und kostengünstig die neuesten Technologien verwenden können, Sie haben Planungssicherheit und zudem binden Sie nicht unnötig wertvolles Unternehmenskapital.

 

Pay As You Grow
Wir verstehen, dass Prognosen und Realität manchmal voneinander abweichen können. Insbesondere bei stark wachsenden Unternehmen, kann nicht genau vorhergesagt werden, welche Kapazitäten und technologischen Anforderungen benötigt werden. Wir verstehen auch, dass Sie bereits heute den Fokus auf ein schnelles Wachstum setzen, aber ggf. noch nicht in der Lage sind, die nötigen Kapazitäten und Anforderungen zu finanzieren. Mit „Pay As You Grow“ haben Sie von Anfang an den vollständigen Leistungsumfang für Ihren möglichen zukünftigen Bedarf zur Verfügung. Wir entwickeln mit Ihnen auf Grundlage Ihrer Umsatzprognosen einen Zahlungsplan. Dabei zahlen Sie zu beginn einen niedrigeren Betrag, welcher im Laufe der Zeit nach Planvorgabe erhöht wird.

 

Provision and Pay
Sie möchten lange Beschaffungszyklen vermeiden und trotzdem eine dem Unternehmenswachstum standhaltende Technologie haben? Dann könnte das Modell „Provision and Pay“ genau das Richtige für Sie sein. Gemeinsam mit Ihnen planen wir vorausschauend Ihren Technologiebedarf und stellen Ihnen die nötigen Ressourcen zur Verfügung, ohne dass Sie vorab schon zahlen müssen. Die Zahlung beginnt erst, wenn Sie die Ressourcen nutzen.

 

Wie Sie sehen können, gibt es bei der Produktbeschaffung unterschiedliche Finanzierungsmodelle, die individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden können. Somit können sinnvolle Investitionen mit einem geringen initialen Investitionsvolumen durchgeführt werden. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen – vor allem in der Wachstumsphase – profitieren massiv von den verschiedenen Lösungen. Die Planungssicherheit in Kombination mit dem Technologievorteil ist hier besonders hervorzuheben und stellt eine sinnvolle Alternative dar. Sie möchten Ihre IT auf den neusten Stand bringen und von den verschiedenen Finanzierungsmodellen profitieren? Kontaktieren Sie uns per Mail sales@medialine.ag und wir finden auch für Sie die passende Lösung.

 

 

Über Medialine AG

Als Full-Service IT&C-Systemhaus steht die Medialine AG für maßgeschneiderte Lösungen für den Mittelstand. Seit über 15 Jahren verlassen sich Kunden auf Expertise und Know-how in den Bereichen IT&C Infrastructure, Managed & Cloud Services sowie Business Solutions. Heute betreut die Medialine AG hunderte mittelständische und große Unternehmen mit Premium IT-Services. Durch die bundesweite Ausrichtung profitieren die Kunden von einem engen Netz von Vertriebs- und Technikressourcen, mit der eine optimale Servicebetreuung vor Ort ermöglicht wird.

Kontakt:

Saskia Brose

Marketing/PR

Mail: saskia.brose@medialine.ag

Tel: +49 6751 – 85378-0

Alle Artikel
nach oben button
↑ Back To Top ↑